Ex-Angstgegner Admira

Samstag, 13. August in Hütteldorf. Mehr als 20.000 laute Zuschauer. Admira Wacker der Gegner. Und der war in den letzten ein bis zwei Jahren stets ein unangenehmes Vorzeichen. Negativer Höhepunkt das 0:4 im Happelstadion in diesem Frühjahr.

Wie ungeheuer angenehm und vor allem ganz ganz anders dieser Abend im August. Rapid von der ersten Minute an hochmotiviert. Der Gegner wird vor allem in der ersten Hälfte von Mannschaft und Kulisse beinahe „erdrückt“. Das war nicht der Gegner, der uns in der kalten Praterschüssel an den Rande der Verzweiflung – und darüber hinaus – getrieben hatte. Rapid dominiert das Spiel, beherrscht den Gegner und gewinnt mehr als verdient 4:0.

Schaub und Schwab die Männer des Abends. SCHWAUBI RULEZ!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s