Vor dem Derby

In wenigen  Stunden geht´s los. Und so sehr man übers Jahr auch über den Trainer, die Taktik, einzelne Spieler schimpft. Jetzt will man einfach nur noch, dass die eigene Mannschaft weiß, worum es in einem Derby geht. Um den leicht verzwickten Gesichtsausdruck der persönlich bekannten Austria-Symapthisanten in den nächsten Tagen, die einem wortreich und doch schmähstad erklären, dass da viel Pech dabei war und dass es wenn das so und das andere so gelaufen wäre, auch ganz anders aussgehen hätte können.

Ja, es ist einfach schön ein Derby zu gewinnen und danach noch schöner, es gewonnen zu haben. Burschen, macht es möglich und machtsuns stolz und glücklich. Das ist fast so schön wie damals, als man auf dem kleinen Platz noch selber kleine „Triumphe“ feiern wollte. Ach selige, unbeschwerte Kindheit…

Ich tippe auf ein 2:1 und hab hoffentlich endlich auch mal recht 😉

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s