Erstes Cupspiel (und nix Neues)

Das erste Bewerbsspiel der Saison hat Rapid erfolgreich hinter sich gebracht. Und natürlich steht die Mannschaft noch im Endstadium der Vorbereitung und es können noch keine Schlüsse auf die Performance der nächsten Wochen und Monate gezogen werden.

Würde man es doch tun, so müsste man sagen. Es geht weiter wie in den letzten Jahren. Vor allem gegen kleine Gegner, die tief stehen. Ballbesitz, Ballbesitz, Ballbesitz. Pavelic, Schaub, Murg und Schrammel spielen sich mit gefühlten 28 halbgaren Doppelpässen an den Rand des Strafraums und scheitern beim letzten Pass. Joelinton braucht gefühlte 35 Schüsse bis er mal trifft. Dazwischen hämmert er seinen Körper gegen Ball und Gegner und macht dabei in 98% der Fälle das Foul. Und irgendwann haut dann ein zentraler Midfielder einfach mal drauf oder ein Verteidiger köpft nach einem Standard. Die Verteidiger sind nach wie vor für 2 bis 14 Böcke pro Spiel gut.

Naja. Aber es wurde gewonnen. Schwaz war kein wirklicher Prüfstein, hat aber ein sehr nettes Stadion. Und schönes Wetter haben die auch. Schauen wir mal, wo wir im Oktober stehen. Und wie die Leistungen bis dahin ausschauen.

Der Kader wurde schon mal in ersten Schritten bereinigt. Novota, Traustason, Jelic, Prosenik, Entrup, Schöss, Gashi, Ljubicic werden oder wurden abgegeben oder werden verliehen. Auf Keles und Kuen darf man sich wohl wie auf Bolingoli freuen. Hoffen auf Hoffer geht meinerseits weiter 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s