Kader Fazit #1 Die Torhüter

Fast am Ende einer schwierigen Saison. Vor einem spannenden Sommer und einer extrem wichtigen Spielzeit, die zeigen kann, wohin der Weg führen wird. Zeit für ein Resümee zu unserem aktuellen Kader aus Sicht eines Fans. 

WICHTIG: Ich schreibe das nur aus der Seele eines Fans, der mit diesem Verein seit über 30 Jahren mitfiebert, mitjubelt und manchmal mitverzweifelt. Das hat keinen didaktischen oder spielwissenschaftlichen Anspruch – das können andere wie abseits, 90 Minuten oder Spielverlagerung u.s.w. alle viel viel besser. Meine Anspruch ist nur ein emotionaler. Und bezieht sich lediglich darauf, wie ich Leistungen als Fan auf der Tribüne erlebt habe. Und es ist auch keine charakterliche Beurteilung unserer Kicker. Das steht mir nicht zu – ich kenne sie ja nicht. Sondern nur eine subjektive, sportliche. Jede andere, subjektive Meinung ist daher natürlich subjektiv genauso richtig 🙂

#1 Defense: Unsere Torhüter

Embed from Getty Images Embed from Getty Images Embed from Getty Images

 

Tobias Knoflach. Richard Strebinger. Jan Novota. 

Das Jammern ist nicht neu. Und es ist auch nicht sonderlich originell. Das Nach-Jammern nach den großen Goalies, die in den letzten Jahrzehnten bei Rapid das Tor hüteten. Feurer, Konsel, Maier, Payer u.s.w. Ja, die Zeiten sind vorbei. Rapid hat jetzt andere Männer im Kasten. Und die sind gut – aber (noch) keine „Titanen“.

Tobias Knoflach wurde vom Betreuerteam für dieses Frühjahr der Vorzug vor Strebinger und Novota gegeben. Und er konnte dieses Vertrauen auch weitgehend rechtfertigen. Grobe Fehler und Blackouts blieben aus. Aufgrund seines jungen Alters kann er natürlich noch gar nicht die Ruhe und Souveränität ausstrahlen, wie es vielleicht ein erfahrener 33-Jähriger Crack könnte. Von Buffon mal ganz zu schweigen. Knoflach macht trotzdem eine ruhigen und positiven Eindruck auf mich. Er hält was zu halten ist – und wie ein Video aus der Kabine nach dem Sieg gegen den LASK zeigte, ist er wohl auch wichtig für die Stimmung im Team. Er schreibt außerdem die schöne Geschichte des Ex-Fans, der durch harte Arbeit die Nummer 1 im Tor von Rapid wurde. Die Frage nach der für einen Goalie vielleicht etwas geringen Körpergröße, beantwortet er – und auch sein Trainer – folgerichtig damit, dass es keine großen oder kleinen sondern nur gute oder schlechte Torhüter gibt. Kann man so sehen. Auch im Spiel mit dem Fuß macht er einen guten Eindruck. Generell ist die fast „panische Angst“, die einen als Fan in den letzten Jahren bei Flanken oder Eckbällen in unseren Strafraum befiel, schon geringer geworden. Knoflach spielt hier auch aktiver als seine Vorgänger. (Speziell beim gefühlt 3 Meter 50 großen Jan Novota musste ich mich immer wundern, wie zögerlich er bei jeder Flanke auf der Linie picken blieb.) Alles in allem ist Knoflach wohl ein guter, junger Tormann. Wie weit er sich noch entwickeln kann, werden die nächsten Spiele und Spielzeiten zeigen. Ob er es in Folge auch als Nummer 1 ins Nationalteam schaffen kann, da habe ich noch meine Zweifel. Aber ich würde mich auch hier sehr gerne irren. Aber egal, er macht einfach mal einen Schritt nach dem anderen. Und letztes Jahr dachte ja auch keiner, dass er heute unsere Nummer 1 ist.

Richard Strebinger macht auf mich den Eindruck eines etwas traurigen jungen „Helden“. Früh ins kalte Wasser geworfen, überstand er eine Serie von veritablen Pleiten und Pannen. Zeigte dabei aber auch immer wieder, wie gut er gerade im 1 gegen 1 ist. Nachdem er dann endlich auch mental einen gefestigten und sehr stabilen Eindruck machte und diesen auch mit guten Leistungen unterstrich, folgte die Rückversetzung auf die Position des 2er Tormanns. Ich persönlich fand es sehr schade. Schließlich hatte man alle Missgeschicke von der Tribüne aus mitverfolgt und auch die stetige Steigerung. Ein „Held“, der alle Hürden zu überwinden schien – um dann letztlich doch wieder auf der Ersatzbank zu landen. Irgendwie eine unvollendete, unbefriedigende Story bis dato. Wie lange er sich diese Position als Backup noch antun mag, keine Ahnung. Besser wird man vermutlich auch trotz gutem Training nicht ohne Bewerbsspiele.

Jan Novota macht(e) auf mich stets den Eindruck des sympathischen, gemütlichen Bären, was sicher auch Größe und Gesichtsbehaarung geschuldet ist. Ich muss aber auch sagen, dass wenige Spieler mich in den letzten Jahren so verzweifelt und sauer gemacht haben. Immer und immer wieder. Da steht eigentlich ein ruhiger, großer und souverän wirkender Tormann in unserem Kasten. Und trotzdem passierten immer wieder ungelenke Missgeschicke, die einem die Grausbirnen aufsteigen ließen. Zum einen das ängstliche Linienpicken, das etwas patscherte Fausten oder das Abtauchen im Bahnschranken-Modus. Man fühlte ich als Fan nie so ganz sicher, wenn JN das Tor hütete. Und dann passierten aber auch wieder Reflexe und Saves, die einen staunen ließen. Alles in allem, ein gutes, mannschaftsdienliches und loyales Backup auf der Torwartposition. Ob er sich damit zufrieden geben wird – immerhin als slowakischer Teamkaderspieler – ist wieder eine andere Frage.

Fazit

Ich denke, dass die Torhüter-Position aktuell nicht unsere größte Problemzone ist. Fraglich ist nur, wie Strebinger und Novota mit ihren Reservisten-Rollen umgehen werden. Vielleicht wollen sie im Sommer auch versuchen, einen Verein zu finden, der ihnen mehr Spielzeit gibt. Tun diese beide, dann entstünde natürlich akuter Handlungsbedarf. Wie gut Maric, Ratkai und Haas von Rapid II in der Lage sind, diese Lücken stopfen, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Bin nur Fan, kein Freak. Auch wenn ich mir gerne mal wieder ein Spiel unserer 2er ansehe werde 🙂 Würde ich wie Ex-Kicker in bunten Gratis-Blättern oder anderen Boulevard-Druckwerken jetzt Noten oder Bälle vergeben müssen für diese Position es wären wohl 4 von 5 möglichen. 

cropped-football-155528__3403.pngcropped-football-155528__3403.pngcropped-football-155528__3403.pngcropped-football-155528__3403.png

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s