OT: Das war´s Österreich.

Schal, öd und leer. Das ist der Eindruck, der bleibt von diesem heutigen 1:1 gegen Georgien. Und das ist der Eindruck, der von dieser WM Qualifikation bleibt. Die Helden sind müde. Marc Janko schlich 20 Minuten wie ein Schatten seiner selbst über den Platz. David Alaba stand vor seiner Verletzung meist teilnahmlos im Mittelfeld herum (weil er und Koller ja glauben, er sei ein Mittelfeldspieler?!).

Aber das ideale Abbild für den Abgesang von Marcel Koller war die Einwechslung von Ilsanker für Grillitsch kurz vor dem Ende beim Stand von 1:1 daheim gegen Georgien. Mut und Risiko? Fehlanzeige. Wie schon gegen Wales in der zweiten Halbzeit. Feig und zögerlich. Mutlos, kraftlos. Und wieder Harnik als Solostürmer. Man greift sich immer mehr auf den Kopf. Was vor zwei Jahren flutschte, ist jetzt nur noch Krampf.

Koller ist am Ende. Er hat viel für unser Nationalteam getan. Er hat ihm ein System und Ordnung gegeben. Er hat eine wirkliche Mannschaft geformt, die eine furiose EURO Quali spielte. Wir waren mit einem Mal eine Top 10 Nation. Von da an ging´s leider bergab. Es gebührt ihm dennoch großer Dank. Er ist ein guter Trainer. Er ist ein sympathischer Mensch. Er hat es lange Zeit sehr gut gemacht. Viel Erfolg für die Zukunft!

Wirklich leid tut mir momentan nur der Marko Arnautovic. Der zerreißt sich, der gibt alles und spielt auch konstant ganz stark. Ein guter Typ. Gut, dass er auch in Zukunft Teil der Mannschaft sein wird.

Generell gibt es gute Kicker, die auch wieder für eine bessere Zukunft unseres Teams sorgen können. Allen voran Marko Arnautovic. Aber auch ein Schöpf, Grillitsch, Danso, Junuzovic, Bauer, Schaub, Kainz, Schlager, Wimmer, Sabitzer, Laimer, Lainer, Friedl, Jakupovic, Burgstaller, Lazaro, Prödl, Dragovic, Lienhart, Wöber, Gregoritsch und ein Alaba als Linksverteidiger machen Mut.

Es fehlt wohl nur noch ein neuer guter Teamchef. Kennt man unser Land und den ÖFB wird es wohl irgendeiner aus dem Quartett Hütter, Herzog, Lederer oder Foda werden. Hasenhüttel und Stöger sind einfach zu gut und erfolgreich im Vereinsgeschäft. Und über einen Toni Polster müssen wir ja ohnehin nicht ernsthaft reden.

 

2 Thoughts

    1. Absolut. Ich glaube Koller hat sehr viel sehr gut gemacht mit diesem Team und für diese Mannschaft. Und manches hat halt nicht gepasst und irgendwie hat sich das alles ein bissl abgenutzt. Ich bin froh, dass er da war und freu mich auf einen guten Trainer für einen durchaus starken Kader!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s